„Super Papa!“ 3 Grundregeln + 31 Tipps eines 6fachen Vaters

ein guter vater sein, papa sein, tipps, regeln, leo babauta, glücklich , erfolgreich, 100% Leben

Ich habe sechs wunderbare Kinder und eine fantastische Frau – dafür bin ich unendlich dankbar. Ein Tag wie heute, ein fauler Sonntag morgen, an dem meine Familie ausschläft und das sanfte Morgenlicht langsam im Haus Einzug hält, ist perfekt dafür, mein Papa-Sein einmal genauer anzuschauen.

Nicht nur EIN Papa. Ein SUPER Papa!

Das ist eine hohe Messlatte, deren oberes Ende ich nicht immer erreiche, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich schon ab und zu dort lande.

An meinen besten Tagen bin ich dann wirklich ein super Papa.

In 19 Jahren Vater-Sein –

  • inklusive unzähligen schlaflosen Nächten,
  • unendlichen Frage-Antwort-Spielchen,
  • tausenden gesungenen Schlafliedern,
  • tausenden Hoppe-Hoppe-Reiter-Spielen,
  • hunderttausenden gelesenen Wörtern in Kinderbüchern,
  • mehr als genug Ausgespucktes auf- und Kinderhintern abwischen,
  • und viel viel mehr –

habe ich eine ganze Menge gelernt. Folgende Tipps kann ich Dir geben.

Keine Angst, die Regeln sind eigentlich ganz einfach.

Drei Regeln für das „Ein-Super-Papa-Sein“

Eigentlich musst Du nur drei Dinge wissen, um ein super Papa zu sein.

1. Sei da.

Bist Du im Leben Deiner Kinder, bist Du ihr Held. Bist Du da, wenn sie ihr Knie aufschürfen, ihren ersten Zahn verlieren, jemanden zum Ausheulen brauchen, mit den Hausaufgaben nicht allein weiterkommen, mit jemandem Verstecken spielen wollen….dann bist Du schon ein super Papa.

Sei da, wenn sie Dich brauchen – und auch, wenn nicht.

2. Liebe sie.

Sie merken, dass Du sie liebst, wenn Du sie wirklich über alles liebst. Sie sehen es in Deinem Lächeln, in Deiner Berührung, in Deinen morgendlichen Umarmungen. Sag es ihnen aber auch regelmäßig.

[tweetthis]“Was immer Du als Papa tust, tu‘ es mit viel Liebe.“ Leo Babauta[/tweetthis]

3. Sei präsent.

Es ist gut, bei ihnen in einem Raum zu sein, aber sei ganz präsent, wann immer es Dir möglich ist.

Mach das Handy aus, klapp den Laptop zu und schalte den Fernseher ab und sei wirklich aufmerksam.

Hör Dir ihre langen, verworrenen Geschichten an.

Guck ihnen ernsthaft zu, wenn sie Dir ihren neuen Zauberer- oder Ninja-Move zeigen.

Das ist alles. Mehr brauchst Du nicht, um ein super Papa zu sein.

guter Papa sein, guter Vater sein, Vater sein dagegen sehr, Leo Babauta, 1005 Leben inklusive Glück, Erfolg, Stil, lifepreneurs club

Naja, ok.

Es gibt schon noch ein paar Zusatz-Regeln, aber die sind eigentlich nur Ergänzungen zu den drei hier oben.

Die Sonder-Zusatz-Regeln: So lebst Du die 3 Grundregeln ganz einfach im Alltag

1. Sing mit ihnen.

2. Renne mit ihnen in der Gegend herum.

3. Fantasiere mit ihnen.

4. Lies ihnen jeden Tag etwas vor.

5. Tanze mit ihnen.

6. Erzähle ihnen blöde Witze.

7. Male mit ihnen.

8. Drehe Videos mit ihnen, in denen sie die Stars sind.

9. Lebe ihnen gesundes Leben vor, sei aktiv und iss gesund.

10. Lehre sie Unabhängigkeit.

11. Zeige ihnen, wie man kritisch denkt und nicht nur Mitläufer ist.

12. Bringe ihnen bei, sich selber etwas beizubringen.

13. Nörgele nicht herum.

14. Versuche nicht, ein „Übervater“ zu sein und sie vor allem zu beschützen.

15. Zeig ihnen, dass Du stolz auf sie bist.

16. Lass sie ruhig Fehler machen.

17. Wenn sie verletzt wurden, zeige ihnen in diesem Moment, wie sie am besten damit umgehen.

18. Zeig Interesse an ihren Interessen – und spiele sie nicht herunter.

19. Zeige ihnen, wie man mit Hingabe arbeitet.

20. Verbringe Kuschelzeit mit ihnen.

21. Mach ihnen Pfannkuchen mit Gesichtern.

22. Tolle mit ihnen rum.

23. Spiele Brettspiele mit ihnen.

24. Nimm sie mit auf Spaziergänge.

25. Mache Sport mit ihnen.

26. Zeig ihnen, wie man ein Messer benutzt.

27. Sei ehrlich zu ihnen.

28. Steh‘ zu Deinen Versprechen.

29. Liebe Deine Frau und behandle sie mit Respekt.

30. Nimm Anteil an ihnen und anderen.

31. Sei glücklich mit Dir selber.


  • Welche dieser Tipps für den Alltag als Papa lebst Du heute schon?
  • Welche dieser Anregungen willst Du doch mal mehr ausprobieren?
  • Womit hast Du gute Erfahrungen in Deinem Papa-Sein gemacht?
  • Was fandest Du von Deinem Papa super – und möchtest das genauso weitergeben?
  • Welche Tipps für den Alltag als Super-Papa würdest Du noch zur Liste hinzufügen?

Leo Babauta

Leo Babauta ist der Autor des Blogs "Zen Habits" und mehrerer E-Books. Leo ist 'Minimalist', d.h. sein Ansatz stellt die Reduktion auf das Wesentliche stark in den Mittelpunkt. Im Kontrast zu anderen amerikanischen Coaches plädiert er häufig für weniger Druck, weniger Ziele, weniger preußische Disziplin. Leo Babauta ist verheiratet, hat sechs Kinder und lebt in Davis, Kalifornien.