12 x Erkenntnisse fürs Leben: Lieblings-Zitate von Goethe & Co.

zitate, goethe, emerson, das wesentliche im leben

1. Gott hat keine Religion.

„Ich habe so viel über Gott gelernt, dass ich mich nicht länger als Christ, Hindu, Muslim, Buddhist oder Jude bezeichnen kann.“ – Hafiz

„Gott hat keine Religion.“ – Mahatma Gandhi

2. Tu, was Du liebst, und Du wirst Erfolg haben.

„Lass die Schönheit dessen, was Du liebst, das sein, was Du tust.“ – Rumi

„Das zu tun, was Du liebst, ist der Eckpfeiler von Reichtum in Deinem Leben.“- Wayne Dyer

„Bist Du vom Leben gelangweilt? Dann stürz Dich in Arbeit, an die Du mit ganzem Herzen glaubst, lebe für sie, sterbe für sie. Dann wirst Du das Glück finden, von dem Du nie geglaubt hattest, dass Du es finden würdest.“ – Dale Carnegie

„Wenn es keine Leidenschaft in Deinem Leben gibt, hast Du dann wirklich gelebt? Finde Deine Leidenschaft, was immer sie sein mag. Werde eins mit ihr und großartige Dinge werden FÜR DICH passieren, DIR passieren und WEGEN DIR passieren.“ – Alan Armstrong

„Wenn Du erst einmal eine Entscheidung getroffen hast, verschwört sich das Universum für Dich, um sie geschehen zu lassen.“ – Emerson

3. Lass los und sei glücklich.

„Wenn eine Tür des Glücks sich schließt, öffnet sich eine andere. Wir starren aber oft so lange noch auf die geschlossene Tür, dass wir nicht sehen, welche sich für uns geöffnet hat.“ – Helen Keller

„Lass los. Warum hältst Du Dich am Schmerz fest? An den Fehlern von gestern kannst Du nichts ändern. Es ist nicht an Dir, sie zu beurteilen. Warum hältst Du Dich genau an dem Ding fest, das Dich von Hoffnung und Liebe abhält?“ – Leo Buscaglia

„Loslassen war noch nie einfach, aber sich festklammern kann ebenso schwierig sein. Trotzdem wird Stärke nicht durch festklammern, sondern durch loslassen gemessen.“ – Len Santos

„Loszulassen bedeutet nicht, dass Dir jemand plötzlich egal ist. Es ist nur die Erkenntnis, dass die einzige Person, über die Du wirklich Kontrolle hast, Du selbst bist.“ – Deborah Reber

4. Deine Gedanken bestimmen Dein Leben.

„Die Welt, wie wir sie erschaffen haben, spiegelt unsere Gedanken wider. Ohne unser Denken zu ändern, können wir sie nicht verändern.“ – Albert Einstein

„Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, stammt von unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken machen wir die Welt.“ – Buddha

„So wie Du denkst, so sollst Du werden.“ – Bruce Lee

„Egal, ob Du denkst, dass Du es kannst, oder ob Du denkst, dass Du es nicht kannst: Du hast Recht.“- Henry Ford

5. Sich Sorgen zu machen ist Zeitverschwendung.

„Sorgen verstopfen das Gehirn und lähmen die Gedanken. Ein Gehirn, das sich Sorgen macht, kann nicht klar, lebendig und lokal denken.“ – Orison Swett Marden

„Hirnzellen erschaffen Ideen. Stress tötet Hirnzellen. Stress ist keine gute Idee.“- Frederick Saunders

„Jetzt, wo all Deine Sorgen ein so ertragsloses Geschäft waren, warum suchst Du Dir nicht einen besseren Job?“ – Hafiz

„Jeder Stress hinterlässt eine unauslöschliche Narbe und der Organismus zahlt für sein Überleben nach einer stressigen Situation, indem er ein bisschen älter wird.“ – Hans Selye

6. Du bekommst, indem Du gibst.

„Wir überleben durch das, was wir verdienen. Wir leben durch das, was wir geben.“ – Winston Churchill

„Noch niemand ist arm dadurch geworden, dass er gegeben hat.“ – Anne Frank

„Wenn Du Dich selbst gibst, bekommst Du mehr zurück, als Du gibst.“ – Antoine de Saint-Exupéry

7. Du beurteilst Menschen, weil Du Dich selbst beurteilst.

„Wenn Du jemand anderen beurteilst, beurteilst Du nicht ihn – Du beurteilst Dich selbst.“ – Wayne Dyer

Entweder: der Baum ist gut – dann sind auch seine Früchte gut. Oder: der Baum ist schlecht – dann sind auch seine Früchte schlecht. An den Früchten also erkennt man den Baum. Ihr Schlangenbrut, wie könnt ihr Gutes reden, wenn ihr böse seid? Denn wovon das Herz voll ist, davon spricht der Mund. Ein guter Mensch bringt Gutes hervor, weil er Gutes in sich hat, und ein bser Mensch bringt Böses hervor, weil er Böses in sich hat- Matthä „Du wirst nie zufrieden sein mit dem, was Du hast, bis Du Frieden geschlossen hast mit dem, der Du bist.“- Doris Mortman

„Ich habe festgestellt, dass ich andere Menschen und ihr Leben am wenigsten beurteile, wenn ich mit meinem Leben am glücklichsten bin.“ – Serena Dyer

zitate, dyer, weisheiten, andere verurteilen, glücklich sein

Das Bild kannst Du gern teilen, um andere zu inspirieren! 🙂 Oder druck‘ es Dir aus als kleine Erinnerung… Viel Spaß damit!

„Wer glücklich ist, wird andere glücklich machen.“ – Anne Frank

8. Das Leben ist eine Abfolge von Lektionen.

„Das Leben ist eine Abfolge von Lektionen, die gelebt werden müssen, um verstanden zu werden.“ – Helen Keller

„Ein Leben mit Fehlern ist nicht nur ehrwürdiger, sondern auch nützlicher als ein Leben, in dem nichts getan wurde.“ – George Bernard Shaw

9. Es gibt keine Grenzen, was Du erreichen kannst – nur die, die Du Dir selbst setzt.

„Was ich getan habe, könnt Ihr auch tun, und größere Dinge.“ – Jesus

„Vertrau Dir selbst, dann weißt Du, wie Du leben musst.“ – Goethe

10. Die Natur hat viele Geheimnisse.

„Die Natur beeilt sich nicht, trotzdem wird alles erreicht.“ – Lao Tzu

„Pass Dich dem Tempo der Natur an: Ihr Geheimnis ist die Geduld.“ – Emerson

11. Sich selbst im Griff zu haben kostet Kraft.

„Menschen zu kennen ist Weisheit, aber Dich selbst zu kennen ist Erleuchtung. Andere Menschen zu kontrollieren erfordert Zwang, aber Dich selbst zu kontrollieren erfordert Stärke. Zufriedenheit zu kennen ist Reichtum, und mit Stärke zu leben Entschlossenheit. Dich niemals zu verlassen, wer immer Du bist, ist Treue, und zu sterben, ohne sich zu verlieren – das ist, immer weiter zu leben.“ – Lao Tzu

„Kenne Dich selbst und schau nicht auf Gott: Um den Menschen zu studieren, studiert man am besten den Menschen.“ – Alexander Pope

„Wo immer wir hingehen, was immer wir tun: Das Einzige, was wir untersuchen und kennenlernen sollten, sind wir selbst.“ – Ralph Waldo Emerson

12. Wir alle sind EINS.

„Wenn wir keinen Frieden haben, dann weil wir vergessen haben, dass wir alle zueinander gehören.“ – Mutter Teresa

„Letztendlich sind wir alle eins. Du und Ich. Wir leiden zusammen, existieren zusammen und werden uns gegenseitig immer wieder neu erschaffen.“ – Pierre Teilhard de Chardin

Mach‘ was damit – für Deine 100% Leben!

Welches Zitat inspiriert Dich heute am meisten? Was möchtest Du aufgrund dessen anders machen als vorher? Welches Zitat, das noch nicht dabei ist, inspiriert Dich am meisten – und andere LifepreneurInnen sollten davon wissen?

[Bild: Pixabay von ‚Skitterphoto‘ – danke!]

Luminita Saviuc

Luminita Saviuc ist in Rumänien geboren, lebt in den USA und schreibt ihren Blog Purpose Fairy auf Englisch. Dort gibt sie Anregungen, wie man ein glückliches Leben lebt, das man selber in der Hand hat. Die Ideen für ihre Artikel holt sie sich von überall her: Sie ist sehr interessiert an Kunst, Wirtschaft, Psychologie und Spiritualität. Außerdem bewundert sie Visionäre wie Lao Tzu, Albert Einstein, Steve Jobs, Wayne Dyer und viele mehr, deren kluge Worte sie häufig in ihren Texten zitiert. Ihren Blog betreibt sie übrigens quasi nebenbei - sie arbeitet derzeit bei Mindvalley, einem Online-Verlag für Persönlichkeitsentwicklung.