Warum die Welt Dein besonderes Talent jetzt braucht

sein talent finden, sein talent leben, schreiben, fotografieren, zeichnen, modedesign, luminita saviuc, the club of happy lifepreneurs

Wenn ich am Ende meines Lebens vor Gott stehe, hoffe ich, dass ich alle meine Talente aufgebraucht habe. Dann könnte ich Ihm sagen: ‚Ich habe alles genutzt, was Du mir mitgegeben hattest.’“ – Erma Bombeck

Wenn Du eine Million Euro hättest,

würdest Du dann immer noch das tun, was Du gerade tust, Dein aktuelles Leben so weiterleben, Dich weiter so anziehen, wie Du Dich jetzt anziehst, so sprechen und Dich so verhalten wie jetzt?

Ob Du es glaubst oder nicht:

Einige Menschen antworten auf diese Frage mit „Ja“ und weißt Du, warum?

Weil sie viel von dem, was sie lieben, schon jetzt tun – und Geld kaum oder gar keinen Einfluss auf ihr Leben hat.

„Ich versuche, den Armen aus Liebe das zu geben, was die Reichen für Geld bekommen könnten. Nein, für tausend Pfund würde ich einen Aussätzigen nicht anfassen – aber für die Liebe Gottes heile ich ihn ohne zu zögern sofort.“ – Mutter Teresa

Wie sieht Dein Leben zur Zeit aus?

Bin ich glücklich?
Hat mein Leben einen Sinn?
Habe ich genug Liebe um mich herum?
Wenn ich der Welt mein Bestes gebe, erwarte ich eine Gegenleistung? Welche Gedanken gehen mir durch den Kopf?

Du kannst gerne geben, ohne eine Gegenleistung zu erwarten und trotzdem viel zurück bekommen – doch die Gedanken, die Dir während des Gebens durch den Kopf gehen, sind sehr entscheidend für das Glück in Deinem Leben.

Gibst Du aus Liebe, aus reiner, bedingungsloser Liebe?

Was ist bedingungslose Liebe?

„Bedingungslose Liebe ist die Bereitwilligkeit, etwas ohne zu zögern gerne zu geben, ohne eine Gegenleistung zu erwarten.“ – Peace Pilgrim [der Link führt Euch zum englischsprachigen Wikipedia-Eintrag – auf Deutsch gibt es leider noch keinen.]

In dem Moment,

in dem Dir bewusst wird,

was zu tun Du mehr als alles andere auf der Welt liebst

und in dem Du diese Liebe mit der Welt teilst,

erfährst Du bedingungslose Liebe.

Ich weiß nicht, wie viele von uns diesen Moment schon erlebt haben – oder wie viele überhaupt glauben, dass es ihn gibt.

Wenn wir unser einzigartiges Talent für einen guten Zweck nutzen, macht uns das sehr lebendig.

In diesem Moment können wir verstehen, was bedingungslose Liebe wirklich ist und wie viel Freude es macht, sie mit der Welt zu teilen.

Wir geben der Welt etwas – ohne eine Gegenleistung zu erwarten:

Das ist ein unglaublich gutes Gefühl, oder?

  • Was mache ich gern?
  • Was ist mein ganz spezielles Talent?
  • Welche Menschen inspirieren mich? Warum?

Meistens fühlen wir uns von den Menschen angezogen, die etwas haben, das wir haben wollen, oder etwas sind, das wir auch sein wollen. Wenn Du Dir ihre Eigenschaften und Talente genau ansiehst, kannst Du vielleicht Deine eigenen entdecken.

Viel zu viele von uns leben ein Leben, das keinem von uns etwas nützt. Wir schleppen uns von einem Tag zum anderen und fühlen uns immer schwächer und depressiver, wir fühlen uns als Opfer. Lass das nicht zu! Egal, ob Du 20, 50 oder 80 bist:

Es gibt immer etwas, mit dem Du Dein Leben verbessern kannst.

Wenn Du das erreichen willst, musst Du Dich von dem Weg, auf dem Du Dich zur Zeit befindest, abwenden und einen neuen einschlagen – den, auf dem Du schon so lange Zeit gehen wolltest.

So einfach ist das.

Dein Kopf wird versuchen, Dir einzureden, dass es viel schwieriger und komplizierter ist, aber tief in Dir drin weißt Du schon, dass es so einfach ist wie „ja“ und „nein“ sagen. Es mag sein, dass es ein wenig Zeit braucht, bis Du Dich an die Idee gewöhnt hast und vielleicht dann noch ein bisschen Zeit, bis Du wirklich aktiv wirst – aber es wird sich lohnen.

Es wird Zeiten geben, in denen Du Dir Deinen alten Weg zurück wünschst, aus Angst, den neuen Weg weiterzugehen, der stellenweise schmerzvoll sein kann. Dann ist es ganz wichtig, sich an folgende Worte zu erinnern:

„Der Mensch kann sich nicht ohne Schmerzen neu erfinden, weil er sowohl der Marmor als auch der Bildhauer ist.“ – Dr. Alexis Carrel

Finde Dein Talent, finde Deine einzigartigen Gaben und teile sie mit der Welt.

Denn dann – und zwar nur dann – wirst Du verstehen können, worum es im Leben eigentlich geht, und dann – und nur dann – wirst Du die Macht bedingungsloser Liebe entdecken.

Wenn Du nicht weißt, was Deine Talente sind, weil Du seit Jahren nur Bedeutungsloses getan hast, kannst Du zum Beispiel Deine Freunde nach ihrer Meinung fragen. Ganz wichtig: Stell Dir selbst Fragen, denn all die Antworten liegen schon in Dir.

„Gute Fragen helfen für ein gutes Leben. Erfolgreiche Menschen fragen bessere Fragen und bekommen so bessere Antworten.“ – Anthony Robbins

Der Originalartikel „Use your talents: Give more, receive more“ ist auf ihrem Blog Purpose Fairy erschienen.

[Bildquelle: Kaboompics auf Pixabay – danke!]

Luminita Saviuc

Luminita Saviuc ist in Rumänien geboren, lebt in den USA und schreibt ihren Blog Purpose Fairy auf Englisch. Dort gibt sie Anregungen, wie man ein glückliches Leben lebt, das man selber in der Hand hat. Die Ideen für ihre Artikel holt sie sich von überall her: Sie ist sehr interessiert an Kunst, Wirtschaft, Psychologie und Spiritualität. Außerdem bewundert sie Visionäre wie Lao Tzu, Albert Einstein, Steve Jobs, Wayne Dyer und viele mehr, deren kluge Worte sie häufig in ihren Texten zitiert. Ihren Blog betreibt sie übrigens quasi nebenbei - sie arbeitet derzeit bei Mindvalley, einem Online-Verlag für Persönlichkeitsentwicklung.